Fragen Sie

Was interessiert Sie?

Hier ein paar Antworten...

Amtsgericht-Grundbuchamt
• Grundbuchauszug (nicht älter als drei Monate)

Bauamt
• Baubeschreibung
• Grundrisse
• Ansichten und Schnitte
• Berechnung des umbauten Raumes
• Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis

Katasteramt
Liegenschaftskarte (Lageplan)

Stadt / Gemeinde
• Grundsteuerbescheid
• Grundbesitzabgabenbescheid
(Abfall, Straßenreinigung, Wassergebühren)
• Auskunft aus dem Altlastenkataster
(mögliche Bodenverunreinigungen)
• Abgeschlossenheit von Erschließungsmaßnahmen
• Prüfung der Denkmalschutzeigenschaft

Eigentümer / Verwaltung
• Energieausweis
• Mietverträge sowie letzte Mietanpassung
• Heizkostenabrechnungen (Gas-/Ölverbrauch p.a.)
• Gebäudeversicherungen (Sturm, Wasser, Feuer)
• Erbschein oder Vertretungsnachweis (Vollmacht)
(bspw. bei Betreuungsfällen, Testamentsvollstreckung)
Auflistung Modernisierungen der letzten 20 bis 30 Jahren

Schornsteinfeger
Bescheinigung / Prüfprotokoll Heizungsanlage

Das ist von vielen Faktoren abhängig: Lage, Zustand, Baujahr, Umfeld, aktuelle Marktsituation, usw., die von einem Gutachter oder einem Makler geprüft werden müssen. Gern erstellt Maybach Immobilien ein individuelles Marktwertgutachten für Ihre Immobilie.

Natürlich, aber Sie sollten ausreichend Zeit einplanen und sich mit den vertraglichen Details auseinandersetzen. Beim Privatverkauf einer Immobilie gibt es einige Fallstricke, die teure Konsequenzen auf sich ziehen könnten. Man spart sich zwar die Provision, oft wird aber nicht der gewünschte Preis erzielt, weil die Vermarktung und die Verhandlungen nicht professionell genug geführt werden.

Natürlich, aber nach unserer Erfahrung zahlt sich diese Vorgehensweise für Immobilieneigentümer nie aus. Die professionelle Darstellung eines Objektes ist mit viel Arbeit verbunden: Fotos, Beschreibungen, Verkaufsunterlagen anfertigen, Anzeigen schalten, Verkaufsgespräche führen, usw. – dies rechnet sich bei deutlich geringeren Verkaufschancen für einen professionellen Makler in der Regel nicht. Somit wird an der falschen Stelle gespart.

Ein professioneller Immobilienmakler kennt den lokalen Immobilienmarkt genau. Er kann einen realistischen Kaufpreis ermitteln – wird der Verkaufspreis anfangs zu hoch angesetzt, ist durch Studien belegt, dass später folgende Preisminderungen durch Verhandlungen oft zu einem Verkauf unter dem realistischen Marktpreis führen. Der Verkauf bzw. der Erwerb einer Immobilie ist mit großem Aufwand verbunden, der vordergründig nicht zu erkennen ist. Vor allem Eigentümern fehlt oft die Zeit und die Expertise, sich dieser Aufgabe angemessen zu widmen.

Bei einem Makleralleinauftrag übernimmt nur ein Makler exklusiv die Vermarktung Ihrer Immobilie. Ihr Vorteil: Ein individuelles und aufwendiges Marketingkonzept, die professionellste und bestmögliche Darstellung Ihres Objektes und das höchste Engagement beim Verkauf. Daher empfehlen wir diesen Weg in den meisten Fällen als die beste Lösung. 

Wir führen eine Suchkundenkartei und bieten ganz gezielt ausgewählten Käufern*innen individuell unsere Objekte an. Mit der Aufnahme in unsere Datenbank teilen Sie uns als Kaufinteressent*in unverbindlich die Merkmale Ihrer Wunschimmobilie mit. Sobald wir eine passende Immobilie im Angebot haben, setzen wir uns automatisch mit Ihnen in Verbindungen. Dafür erhalten Sie von uns teilweise auch Immobilienangebote noch vor der öffentlichen Vermarktung.

Wenn Sie uns helfen, zahlen wir Ihnen eine rentable Prämie aus, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Sobald Sie vom Verkauf einer Immobilie wissen, informieren Sie uns. Maybach Immobilien belohnt Ihren Tipp mit einer Tippgeber-Prämie, sobald er zu einem Abschluss führt.

Ihre Fragen beantworten wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

WERDEN SIE AKTIV

Sie möchten eine unverbindliche Beratung?
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Unter dieser Telefonnummer sind wir jederzeit für Sie erreichbar.

Lieber beraten wir Sie persönlich…

Kontakt

© 2022 Viktor Maybach